Schulung für Dienststellenleitungen 3.-5. April Aktionen

03. Apr 2019, 14:00 Uhr – 05. Apr 2019, 13:00 Uhr

Henhöferheim, Wallfahrtstraße 70,, 76332 Bad Herrenalb
Zielgruppe: Dienststellenleitungen, Pfarrer*innen mit Personalverantwortung, Dekan*innen, Schuldekan*innen, Erzieher*innen
Kosten: Kosten entstehen keine, Fahrtkosten werden erstattet

Anmeldung

Jetzt für diese Veranstaltung anmelden

Informationen

Die Schulung für Dienststellenleitungen befähigt Mitarbeitende mit Personalverantwortung ein Schutzkonzept im eigenen Arbeitsbereich zu erstellen und mit Beschwerden über Grenzverletzungen, Übergriffen und Missbrauch umzugehen. Grundlage dafür sind die Beschwerde- und Interventionspläne der Landeskirche und Vorlagen für die Erstellung eigener Handlungspläne für den Arbeitsbereich. Im Rahmen der Schulung wird entsprechend der Richtlinie der Landeskirche eine Verpflichtungserklärung zum grenzachtenden Verhalten unterschrieben.

Eine nur zeitweise Teilnahme an der Veranstaltung ist nicht möglich. Die Schulung ist eine angeordnete Fortbildung und wird als Dienstzeit berechnet. Ein Antrag über die FWB ist daher nicht notwendig. Für Vetretungen z.B. in der Schule muss gesorgt werden. Die Dienstvorgesetzten erhalten eine Information über die Anmeldung und Durchführung der Schulung.

 

Kontakt:

Fachstelle Prävention und Intervention

ALLE ACHTUNG

alleachtung@ekiba.de

Tel. 0721/9175-474

Karte

Powered by ModuleStudio 0.7.0

Logo Vertrauenstelefon
 
 
Hilfetelefon
 
 
Hilfeportal Sexueller Missbrauch
 
 
Wildwasser Frauennotruf Karlsruhe
 
Initiative Habakuk
 
http://sichere-orte-schaffen.de/wp-content/uploads/SOS_Logo_ohne-Text.png
 
Zartbitter Koeln e.V.